Ökologische Kapitalanlagen

Öko-capital.de

sicher & rentabel investieren

In Ökofonds investieren – die besten Geldanlagen

Projekte und Beteiliungen im Bereich Green Investment bieten dem Anleger – neben attraktiven Renditen von bis zu 12 % p. a. – die Möglichkeit, sein Kapital auf sinnvolle und nachhaltige Ökofonds investieren flexibelArt zu investieren. Auch der Bereich Ökobank und Aktien ökologischer Unternehmen bieten gute Kapitalanlagen.

Ökofonds – flexibel, sicher und renditestark

Das Geld wird zum einen im Kampf gegen den Klimawandel eingesetzt, zum anderen werden auch neue Arbeitsplätze im Bereich der Erneuerbaren Energien geschaffen. Es ist ein böses Vorurteil, dass Investoren immer nur die Rendite im Kopf haben.

Global werden bereits Kriege um Bodenschätze, also auch fossile Energieressourcen, geführt. Es wird noch einige Jahrzehnte dauern, bis die Reserven an Erdöl, Erdgas und Uran erschöpft sind. Auf dem Weg dorthin erleben wir jedoch bereits heute einen immensen Anstieg der Energiepreise. Bald werden die Nebenkosten eines Wohnhauses die Höhe der eigentlichen Kaltmiete übersteigen. Benzinpreise von 2 Euro/l und mehr sind bereits vorhersehbar.

Flexibel investieren –  Überblick Ökofonds

AnlageartErträge prog.LaufzeitendeAuszahlungenAusschüttungenab EuroAgio
Photovoltaik-Festzins Deutschland8 % p.a.12 Monatevierteljährlich108 % gesamt5.000,-0 %
Mischfonds-Global 59,8 % p.a.5 Jahremonatlich178 % gesamt2.500,-5 %
CleanTech-Fonds 915 % p.a.9 Jahremonatlich325 % gesamt15.000,-5 %
Holzinvestment in Deutschland - Holzbestand von Dt. Versicherung gegen div. Schäden abgesichert9,5 % p.a. 10 JahreLaufzeitende247 % gesamt10.000,-0 %
Holzinvestment Lateinamerika13 % p.a.12 Jahrejährlich243 % gesamt5.000,-6 %
Solaranlage kaufen - auf fremdem
Dach incl. 100 % Steuerersparnis
8 % p.a. + SteuerbonusFlexibel 1-40 Jahremonatlichbis zu 580 %
(40 Jahre)
2.500,-0 %
Der Webseitenbetreiber ist weder Vermittler noch Emittent der hier sichtbaren Angebote, noch erhält er für die Veröffentlichung eine Beteiligung an möglichen Provisionserlösen

Grüne Fonds forcieren die Energiewende

Das alles bewegt immer mehr wohlhabende Menschen dazu, sich nicht nur für Ihren eigenen Vermögenszuwachs zu interessieren. Es ist mittlerweile jedem klar, dass es Wirtschaft und Staat – und somit auch jedem einzelnen von uns –  nur dann langfristig gut gehen kann, wenn wir unsere Energie im eigenen Land produzieren und uns vom Ausland unabhängig machen. Daher führt kein Weg an der Energiewende und somit am Ausbau nachhaltiger und regenerativer Energien vorbei. Unser Staat ist allerdings nicht in der Lage, diese Herkulesaufgabe aus eigener Kraft zu bewältigen. Es fehlt sowohl das Geld für den Ausbau der Stromnetze, als auch der Wille des Volkes, die nötigen Schritte dafür zu unternehmen.

dyerware.com

„Erneuerbare Energie, schön und gut, aber bitte billig und möglichst nicht vor meiner Tür“. Das denken viele Deutsche.  Dabei ist unser Ökostrom bereits heute günstiger als Atom- oder Kohlestrom. Wir empfinden ihn nur als teurer, weil Atom- und Kohlestrom immer noch massiv vom Staat mit Steuermilliarden subventioniert werden. ökologischer Strom hingegen wird ausschließlich über den Strompreis subventioniert. Eine Regelung, die auf den ersten Blick für uns Verbraucher nachteilig erscheint. Für aufgeschlossene Geldanleger kann es jedoch ein Segen sein. Denn der Staat ist bei der Umverteilung der Ökoumlage wesentlich spendabler, als er er mit Steuergeldern ist. Es gibt bislang keine Begrenzung der Fördergelder für Erneuerbare Energiegewinnung. Da die Ökostromzulage jedoch 2013 stark ansteigen wird, ist es wahrscheinlich, dass das deutsche Energieministerium das jährliche Ausbauvolumen für neue Energien wie Windkraft und Solarenergie nach oben begrenzen wird. Findet man heute den richtigen Oekofonds, sollte man daher die Gelegenheit ergreifen, solange es noch geht.

Ihr Grüne Geldanlage hilft Ihnen und unserer Umwelt

Die Atom- und Kohlelobby tut alles, um die Energiewende zu verlangsamen. Geschickt werden Pressemeldungen über teuren Ökostrom veröffentlicht und somit Zweifel geschürt. Wir sollten anfangen, die wirtschaftlichen Zusammenhänge zwischen Medienberichten und den Interessen der Energiekonzerne zu begreifen, deren Atommeiler und Kohlekraftwerke nur dann weiterhin Gewinne abwerfen, wenn die Energiewende ausgebremst wird. Letztendlich werden Politik und auch Konzerne das machen, was Wähler und Verbraucher wünschen. Bis es soweit ist, haben Sie als Anleger die Chance, diesen Zeitraum für sich zu nutzen und Ihr Geld grün zu investieren. Je mehr Geld für den Ausbau Erneuerbarer Energien mittels Grüner Fonds investiert wird, desto interessanter wird es auch für die grossen Energiekonzerne werden, die nötigen Milliardeninvestitionen in Windenergie, Biogasanlagen, Solarenergie und Wasserkraft zu investieren.

OekofondsDas Vorurteil, das die Produktion von Strom aus fossiler Energie trotz Energiewende unverändert hoch bleibt, ist übrigens falsch. Sicherlich werden RWE, EnBW, Vattenfall und andere Ihre Atomkraftwerke so lange es irgendwie geht am Netz lassen. Sie werden überschüssigen Strom auch in den nächsten Jahren ins Ausland verkaufen. Da aber auch die angrenzenden Europäischen Länder unlängst mit der Förderung von regenerativen Energien begonnen haben, ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieser Stromexport überflüssig wird. Bereits heute werden die ersten Kohlekraftwerke in Deutschland vom Netz genommen. Energiekonzerne nehmen milliardenhohe Abschreibungen an Ihren Bilanzen vor, um diese Ausfälle zu kompensieren. Atomkraftwerke vom Netz zu nehmen, ist technisch aufwändiger und daher wesentlich teurer. In ein paar Jahren werden wir den Trend des Kraftwerkrückbaus aber auch im Atomsektor erleben.

Bei Interesse an weitergehenden Informationen tragen Sie sich bitte in das Kontaktformular ein.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/5 (9 votes cast)
In Ökofonds investieren - die besten Geldanlagen, 4.1 out of 5 based on 9 ratings