Ökologische Kapitalanlagen

Öko-capital.de

sicher & rentabel investieren

Strasser Capital – Ein Firmenportrait


Anmerkung: Dieser Artikel wurde veröffentlicht, um Ihnen einen vollständigen Überblick auf den Bereich der ökologischen Kapitalanlagen zu ermöglichen. Es soll nicht der Eindruck  erweckt werden, dass wir die Produkte der Strasser Capital bewerben bzw. vermitteln, oder mit der Strasser Capital geschäftlich zusammenarbeiten. Wenn Sie sich zwecks Informationsanforderung in unser  Kontaktformular eintragen, erhalten Sie momentan keine Produktvorschläge der Strasser Capital.


In der heutigen Zeit werden die erneuerbaren Energien immer wichtiger. Besonders deutlich ist das auch bei zahlreichen Neubauten zu spüren, bei denen die Berücksichtigung von erneuerbaren Energien zu einer besseren Wohnatmosphäre beiträgt.

Strasser Capital- Die Grundidee des Unternehmens

Steiner CapitalBeim Unternehmen Strasser Capital handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, sowie um ein Emissionshaus. Begonnen hat die Geschichte nunmehr vor über einem Jahrzehnt. Seit dieser Zeit hat das Unternehmen Schritt für Schritt im Rahmen der Geschichte eine Vielzahl von Meilensteinen geschaffen.

Es geht darum, auch den nächsten Generationen eine lebenswerte Zukunft zu schaffen. Schließlich ist es heute wichtiger denn je, dass die nachhaltige Denkweise mehr beachtet wird. Global erwärmt sich die Welt immer mehr, so dass es vermehrt zu Naturkatastrophen kommt.

Daher ist es zwingend erforderlich, dass umgedacht wird. Geredet wird in diesem Zusammenhang oft auch von der grünen Bewegung, bei der jeder Mensch die Chance hat, dabei zu sein. Schließlich soll ein Bewusstsein geweckt werden, so dass die Menschen mit den Ressourcen, die bleiben, besser umgehen.

Der Beginn von Strasser Capital

Bei dem nachhaltigen Geschäftsmodell dreht sich unter anderem alles um die Energieversorgung, den Anlagenbau sowie die Emissionien und das Asset Management. In den Jahren 2004 bis 2005 erfolgte die Gründung der Unternehmensgruppe. Der Anleger hat seit dieser Zeit die Möglichkeit, seine Finanzen bei Strasser Capital in geschlossene Immobilienfonds zu investieren. Entscheiden können Sie sich dabei auch, ob Sie in Beteiligungen oder in Fonds investieren möchten.

Beispielhaft für die verschiedenen Modelle kann hier der Name von Fairvesta genannt werden. Damit alles auch reibungslos klappt, können Sie auf Firmen wie die Kremer Invest setzen, bei der es sich um den Vermögensverwalter handelt. Noch im Jahr 2005 wurde dazu mit der Unternehmensgründung einer Vertriebsgesellschaft begonnen. Der Schwerpunktbereich der Tätigkeit lag und liegt dabei auf dem Vertrieb von Solaranlagen beziehungsweise Solarparks und thermischen Anlagen. Abgeschlossen war der erste Gründungsprozess im Jahr 2006.

Einer der wichtigsten Meilensteine in der Geschichte

Es waren die Jahre 2010 bis 2012, die von einem sehr wichtigen Ereignis gekennzeichnet worden sind. Als ein erster Schritt wurde zunächst das deutsche Unternehmen Strasser Foundation gegründet. Zuständig für einen wichtigen Schritt in der Unternehmensgeschichte war die Regierung in Oberbayern.

In diesen beiden Jahren erkannten die Mitarbeiter der Behörde die Foundation des Hauses an, so dass diese jetzt ihre Handlungen zusätzlich mit gesetzlicher Genehmigung im Rahmen der zuständigen Regelungen durchführen kann.

Von einem recht abwechslungsreichen Bild sind die beiden besonders dynamischen Jahre 2012 und 2013 bestimmt. Die Geschichte wird dabei von allem bestimmt, was zu einem guten Beteiligungshaus gehört. Neben der Umfirmierung eines Unternehmens erfolgte die Gründung des Unternehmens Joint Venture biongy GmbH.

Die drei besonders dynamischen Jahre

Danach wechselten sich Unternehmensverkäufe und Unternehmenskäufe ab. Abgerundet wird das Bild dieser beiden Jahre mit einer weiteren Gründung, die in Form der SC Infrastructure GmbH & Co. KG die Arbeit mitprägt. Für die Kombination der beiden Jahre 2013 und 2014 zeichnet sich bereits jetzt ein ähnliches Bild ab.

Rund um die Insolvenz des Unternehmens Thormann Capital gab es damals viele negative Botschaften. Das Haus hatte ein Darlehen vergeben, das an die SC Vermögensverwaltungs GmbH ging. Es handelt sich dabei um eine Firma aus der Strasser-Gruppe. Diese hat Investitionen in ein Biogasanlage getätigt. Sofern die Laufzeit vorüber ist, soll die Rückzahlung des ordnungsgemäß bedienten Darlehens erfolgen.