Ökologische Kapitalanlagen

Öko-capital.de

sicher & rentabel investieren

Reconcept – Ein Firmenportrait


Anmerkung: Dieser Artikel wurde veröffentlicht, um Ihnen einen vollständigen Überblick auf den Bereich der ökologischen Kapitalanlagen zu ermöglichen. Es soll nicht der Eindruck  erweckt werden, dass wir die Produkte der Reconcept bewerben bzw. vermitteln, oder mit der Reconcept geschäftlich zusammenarbeiten. Wenn Sie sich zwecks Informationsanforderung in unser  Kontaktformular eintragen, erhalten Sie momentan keine Produktvorschläge der Reconcept.


Reconcept ist ein Unternehmen mit Sitz im Norden von Deutschland, welches über eine langjährige Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien verfügt. Im Mittelpunkt der aktuellen Tätigkeit in 2014 steht die Arbeit mit Fonds. Diese befassen sich sich mit ökologischen Themen wie Windenergie und Wasserkraft. Auch reine Energiefonds oder geschlossene Solarfonds, sind in Zusammenarbeit mit Reconcept erhältlich.

Zahlen und Fakten der Reconcept

Reconcept

Der Geschäftssitz der Firma liegt in Hamburg und seit nunmehr 5 Jahren ist das Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Das Agieren mit Eigenkapital ist eine Selbstverständlichkeit. In den letzten 16 Jahren wurde über 158 Mio Euro aus eigenem Kapitalfluss, auf verschiedene Fondsegmente platziert. Diese überdurchschnittlich hohe Eigenkapitalquote, sorgt dafür, dass man auch international einen exzellenten Ruf geniesst.

Es ist kein Geheimnis, dass der Anteil des Eigenkapitals an den Gesamtinvestitionen, eine der zentralen Indikatoren für die Beurteilung und das Standing eines Unternehmens ist. Aufgrund eines Gesamtvolumens im Bereich der Investitionen von über 470 Millionen Euro, beträgt die Eigenkapitalquote hervorragende 30%. Besonders Anleger interessieren sich sehr für diese Zahlen, da sie sich solide Ausschüttungen auf ihre Investitionen versprechen können. Sämtliche Umsätze und Posten werden von der Buchhaltung vorschriftsgerecht in der Leistungsbilanz ausgewiesen.

Struktur des Unternehmens

Als GmbH im Jahre 1998 gegründet, stand zu Beginn ein Stammkapital von 2,4 Millionen Euro zur Verfügung. Der Geschäftsführer war damals wie heute der erfolgreiche Unternehmer Karsten Reetz. Durch kluges wirtschaftliches Handeln – aber insbesondere der Ausrichtung auf innovative ökologische Geldanlagen wie bspw. Umweltfonds – gelang es ihm, das Unternehmen kontinuierlich nach vorne zu bringen.

Der GmbH unterliegen seit der Neustrukturierung gemäß Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB), die Consulting GmbH, die Vermögensmanagement GmbH, die Capital GmbH sowie die Treuhand GmbH. Der Kapitalmarkt wurde mittels eines Emissionshauses erschlossen. Wertpapiere gehören durch das Emissionshaus ebenfalls zum Alltagsgeschäft. In diesem Zusammenhang wurden auch Zweitmarktfonds auf den Markt gebracht. Ein Zweitmarktfonds ist der Handel mit Gesellschaftsanteilen an bereits existenten Fonds geschlossener Natur.

Vision und besondere Kompetenzen der Reconcept

Nach eigener Erklärung ist die zentrale Vision des Unternehmens die Zukunft unter der Berücksichtigung von ökologischen Aspekten – auch für zukünftige Generationen – lebenswert zu machen. Der zeitliche Konsens erfordert es, ökologische Aspekte immer mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Für das Unternehmen stehen Ökologie und Ökonomie dabei keinesfalls in einem unlösbaren Zielkonflikt. Vielmehr versucht man die Interessen aus beiden Bereichen sinnvoll miteinander in Verbindung zu bringen und adäquat umzusetzen.

Damit einher geht ein verantwortungsbewusster Umgang mit den natürlichen Ressourcen unter dem übergeordneten Ziel CO2 Emissionen zu reduzieren. Besonders kompetent ist das Unternehmen im Bereich der Windenergie. Bereits bei der Gründung gab es kein Thema, was mehr im Mittelpunkt der Arbeiten stand, als die Windenergie. Dazu gehört auch die Standortprüfung und Umsetzung von Windenergieanlagen. Windenergieanlagen stellen eine besonders alternative Energieform dar. Dies hat sich bis heute bewährt und erhalten.

Internationale Ausrichtung

Die Firma Reconcept trägt auch den globalen Entwicklungen im Zuge der Zeit Rechnung. Längst hat man verinnerlicht, dass erfolgreiches investieren im Inland nicht mehr ausreichend ist. Internationale Tendenzen und Investitionen, beispielsweise in Kanada oder Finnland, prägen das Firmenbild. Dort findet man noch heute Natur in seiner ursprünglichsten Form, weitgehend unberührt von Emissionen und Umweltgiften. Entsprechend gute Bedinungen herrschen dort, um ökologische Investitionen für die Zukunft vorzunehmen.

Aktuelle Nachrichten zu Reconcept

Aktueller Reconcept-Fonds komplett gezeichnet

02.09.2014 – Nach gut einem Jahr ist der „RE03 Windenergie Finnland“ komplett platziert. Das Fondskapital wird in den Bau des Windparks Pajukoski in Finnland investiert.

Neues Beteiligungsangebot der Reconcept liegt vor

18.09.2014 – Ab sofort können Anleger wieder über die Reconcept in Windkraft aus Finnland investieren. Im Rahmen des „RE06 Windenergie Finnland“ können Investoren ab sofort eine Beteiligung über 7,5 Jahre mit einer prognostizierten Rückzahlungssumme 161 % zeichnen. Die Rückzahlung wird laufend in Form von jährlich steigenden Ausschüttungen vorgenommen. Das Fondsvolumen beläuft sich auf 50 Mio Euro.

Weiteres Beteiligungsangebot „Wasserkraft Kanada“ emittiert

23.10.2014 – Mit dem RE04 bringt die Reconcept ein weiteres Beteiligungsangebot auf den deutschen Markt. Die geplante Laufzeit ist 9 Jahre, die prognostizierte Gewinnausschüttung beträgt 77,29 %. Das Kapital wird in mehrere Wasserkraft-Projekte in Kanada investiert. Die Mindestanlagesumme ist 35.000,- Canadische Dollar.